Rückblick Weihnachtsmarkt

Nun liegt die Weihnachtszeit auch schon fast wieder hinter uns. Der Weihnachtsmarkt des Erzgebirgszweigvereins stand laut Wetterprognose unter keinem guten Stern. Aber… was will man sagen, der Wettergott hatte ein Einsehen. Hatte es Sonnabendmittag noch stark geregnet, lief ab Beginn des Marktes alles gut.
14.00 Uhr begrüßten des 1. Vorsitzende Günter Wolf und der Bürgermeister Sebastian Martin noch eine geringe Anzahl an Gästen. Aber schon zum Stollenanschnitt, gesponsert von der Bäckerei Gräbner, füllte sich der Platz. Und zur Advents- und Weihnachtsmusik, dargeboten vom Posaunenchor der Ev.-luth. Kirche und zur Ehrung der Familie Michel als verdienstvolle Bürger, war der Markt gut besucht. Familie Michel aus Walthersdorf hat sich jahrelang um die Wanderwege und das Kneippbecken am Radweg gekümmert.
Weiter ging das Programm mit der Mutti-Kind-Gruppe des Familienzentrums. Man konnte sehen, dass es allen riesigen Spaß gemacht hat.
Na und dann kam der Höhepunkt für die Kinder. Damit auch jedes Kind ein Geschenk erhält, haben wir sieben große und kleine Weihnachtsmänner bestellt. Wir denken, dass jedes Kind etwas bekommen hat.
In der Nacht war ein tüchtiger Sturm und wir hatten Bedenken, dass uns unsere schön geschmückten Weihnachtsbäume davonfliegen. Aber alles ging gut. Am Nachmittag füllte sich zur Posaunenmusik, dargeboten von den Bläsern der Ev.-meth. Kirche und der Landeskirchlichen Gemeinschaft, auch wieder der Platz. Natürlich kam auch die große Schar der Weihnachtsmänner wieder vorbei. Es gab viele schöne Geschenke und manche Nascherei für unsere Kinder.
Nun möchten wir uns bei allen Sponsoren, ohne euch wäre das nicht möglich, auf das Allerherzlichste bedanken. Bedanken wollen wir uns auch bei der Gemeinde Crottendorf, den Mitarbeitern des Bauhofes, bei den Firmen Crottendorfer Räucherkerzen, Graupner Holzminiaturen und Grenzwald Destillation Otto Ficker, für die uns bereitgestellten Verkaufserzeugnisse.
Und natürlich einen großen Dank an unsere Mitglieder, die von Freitag bis Montag im Einsatz waren.

Martina Wolf im Namen des Vorstandes des Erzgebirgszweigvereins Crottendorf e. V

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Martina Wolf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.